Weitere Infos hier!

Abendmahl mit Kindern

Wie, wo und warum Kinder zum Abendmahl eingeladen oder ausgeschlossen werden, ist immer wieder Grund für Diskussionen.

Der Westfälische Verband hat ein Positionspapier dazu verabschiedet. Es kann als Gesprächsimpuls dienen und zum Erfahrungsaustausch oder auch z.B. im Gemeindebrief abgedruckt werden. Gerne kommen wir zu Beratungen oder Fortbildungen in die Region.

Unser Positionspapier als Download.

Kinder und Abendmahl

Die Landessynode hat im November 2019 beschlossen, die Kirchenordnung an die vielerorts gängige Praxis anzugleichen und getaufte Kinder vor der Konfirmation zum Abendmahl einzuladen.

Seit 40 Jahren wird debattiert, erprobt, eingeladen und ist jetzt beschlossene Sache. Eine ansprechende, liebevoll gefeierte Liturgie hat vorbereitenden Charakter. Erwachsene und Kinder brauchen Hilfestellungen, Gestaltungsideen, Informationen und Unterstützung. Dafür haben wir Material erstellt, Hinweise zusammengetragen und helfen gern!

Zur MedienInfo der Landeskirche geht es hier.

Beratungsangebot "Abendmahl mit Kindern"

Wer Kinder zum Abendmahl einlädt, macht sich grundsätzlich über die Abendmahlspraxis - auch mit Erwachsenen - Gedanken.

Das Angebot erörtert die verschiedenen theologischen Be-Deutungen der Feier in Geschichte und Gegenwart. Verlautbarungen und Materialien auch aus anderen Landeskirchen und Ländern werden vorgestellt, reflektiert und erprobt.

Bei Interesse nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.