Zur Startseite

Kirche Kunterbunt (Messy Church)

Mit Kindern und Erwachsenen neue Formen von Gemeinde bauen

Bevor man mit einer Kirche Kunterbunt anfängt, gibt es vieles zu bedenken: Wo soll dieses Angebot stattfinden? In der Kirche? Dem Gemeindehaus? Oder vielleicht doch in der Schule oder unserer Kita? Wo und wie  finden wir Ehrenamtliche? Wie entwickeln wir kreative Angebote? Was für Materialien benötigen wir dafür? Was ist mit der Musik? Welche Lieder sind geeignet? Wie können wir spiel- und erlebnispädagogische Elemente miteinbeziehen?

Um Gemeinden und Einrichtungen bei der Suche nach Antworten zu begleiten und sie bei der Planung und Umsetzung einer Kirche Kunterbunt vor Ort zu unterstützen, wurde im Institut für Gemeindeentwicklung und missionarische Dienste ein Netpoint eingerichtet. Der Netpoint ist ein Kooperationsprojekt verschiedener Ämter und Werke in der Evangelischen Kirche von Westfalen.

Für Fragen rund um die Kirche Kunterbunt steht Ihnen Frau Silke Lück im Kontaktbüro des Netpoints "Kirche Kunterbunt" Westfalen zur Verfügung. Sie erreichen uns unter folgender Adresse:
Institut für Gemeindeentwicklung und missionarische Dienste
Frau Silke Lück, Olpe 35, 44135 Dortmund

Tel. 02 31 / 54 09 -85
E-Mail: silke.lueckdontospamme@gowaway.igm-westfalen.de

Auf der Homepage des bundesweiten Netzwerks "Kirche Kunterbunt" finden Sie viele weitere Tipps, Informationen und Materialien zum Download, u.a. das sog. "Starterpaket" mit zahlreichen Anregungen und Hinweisen zur Planung einer Kirche Kunterbunt. Dazu eine Landkarte mit allen Kirchen Kunterbunt in Deutschland, einen Newsletter und Termine für Praxistage etc. in Westfalen u.v.m.

Homepage: www.kirche-kunterbunt.de